Kuno Heribert Vollet

Der Künstler

Kuno Heribert Vollet wurde 1951 im oberfränkischen Petersaurach geboren. Von 1969 bis 1973 besuchte er die Kunsthochschule Kassel und studierte dort Malerei, Design, Druckgrafik und Keramik. Seither nimmt er regelmäßig an Ausstellungen im In- und Ausland teil. Wesentlicher Meilenstein in seiner persönlichen und künstlerischen Entwicklung ein weiterführendes Studium im Bereich der Bewusstseinsforschung. Die Erfahrung der spirituellen Dimension des Lebens beeinflusste seine Arbeit nachhaltig und verleiht ihr besondere Individualität und Ausstrahlung. Die vielfältigen Eindrücke, die er auf seinen Reisen in den unterschiedlichsten Kulturen der Welt sammelte, ließen die transparente Vielschichtigkeit seiner Werke weiter reifen.

Sein Werk I

In seinen abstrakten Bildern erforscht Kuno H. Vollet mit großem Feingefühl die Gesetzmäßigkeiten der Harmonie in Materialien wie Blattgold, Silber, Kupfer und Eisen. Durch die Verwendung dieser Metalle in ihrer reinsten Beschaffenheit, oder verändert durch Oxidation bzw. chemische Prozesse, entstehen faszinierende Welten von Farbklängen, Formen und Überlagerungen, die durch ihre einzigartige Harmonie von Gegensätzen wie Klarheit und Wärme, Ordnung und Intensität, Einfachheit und Kraft bestechen. Die Arbeiten von Kuno H. Vollet wecken auf subtile Weise ein Universum lebendiger Stille in der Seele des Betrachters.

Sein Werk II

fs_1378625In seinen Landschaftsgemälden, wie einer Flusslandschaft im Morgendunst, einer Spiegelung in einem See oder einem Sonnenaufgang in den Bergen, gelingt es Kuno H. Vollet durch subtile Farbverläufe die Wirklichkeit des Moments mit den Bereichen der Transparenz zu vereinen. Durch eine unverwechselbare surreale Licht- und Schattenwirkung in Verbindung mit einer subtilen Farbpalette schafft er stimmungsgeladene Meisterwerke in Aquarell, Pastell oder Acryl. Es ist Kuno H. Vollets besondere maltechnische Leistung, die physikalische Eigenschaft der Farbe bis zu ihrer Grenze zu steigern. Der Charakter seiner Farben, die Illusion des Lichts und deren Wechselspiel verleihen seinen Werken eine heitere Lebendigkeit und magische Ausstrahlung.